ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

KonzertSo, 22. September 18.30 Uhr  Stadtschloss

Klavierrecital mit Vladimir Stoupel

Vladimir Stoupel spielt Werke von verfolgten und ermordeten jüdischen Komponisten der neuen Musik. In dem Klavier-Recital mit dem international renommierten Pianisten und Dirigenten Vladimir Stoupel werden Werke verfolgter jüdischer Komponisten aufgeführt. Im Fokus steht das Werk des Dodekaphonisten Arnold Schönberg (1874–1951), der mit den Regeln seiner 12-Ton-Kompositionstechnik Anfang der 1920 Jahre das jüdische Abbildungsgebot in seine Kompositionsweise übertragen hat; weitere Werke von Erwin Schulhoff (1894–1942) und Karol Rathaus (1895–1954). Das Konzert wird umrahmt von der ab dem 18. September im Thüringer Museum präsentierten Ausstellung »Verfolgte Musiker im nationalsozialistischen Thüringen – eine Spurensuche«, gefördert vom Freistaat Thüringen, geleitet und kuratiert von Prof. Dr. Helen Geyer und Dr. Maria Stolarzewicz vom Institut für Musikwissenschaft der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar.


Preview

Eintritt

  • 15€ | 10€ ermäßigt

Stadtschloss

Markt 24
99817 Eisenach