ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

KonzertFr, 24. September 19.30 Uhr  Zughafen Erfurt

Yael Deckelbaum

Yael Deckelbaum

Sängerin/Komponistin/Bandleaderin aus Tel Aviv

Programmänderung: Statt Yael Deckelbaum & the Mothers präsentiert Yael Deckelbaum ihr neues Soloprogramm.

Yael Deckelbaum – Solo-Reise

Nachdem sie vier Jahre lang auf Frauenmärschen auf der ganzen Welt gesungen hat, mit ihrer Hymne »Prayer of the Mothers«, dem Lied, das zu einer internationalen Friedenshymne wurde und von Millionen im Internet geteilt, betritt Yael Deckelbaum wieder die Bühne mit neuen Liedern und Einblicken, die von ihrer gemeinsamen und persönlichen Reise inspiriert sind.

Allein auf der Bühne, mit ihrer Gitarre, erzählt Yael ihre Geschichte, wird alte und neue Lieder singen und das Publikum auf eine musikalische Reise jenseits aller Grenzen führen, in ihrer einzigartigen, authentischen und energischen Art, die direkt ins Herz geht.

Yael Deckelbaum ist eine preisgekrönte israelisch-kanadische Singer/Songwriterin und Aktivistin.

Im Jahr 2016 wurde Yael gebeten, mit ihrer kraftvollen, bewegenden Musik am »March Of Hope« teilzunehmen, der Tausende israelische und palästinensische Frauen sowie Persönlichkeiten wie die Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee vereinte. Die von »Women Wage Peace« organisierte bahnbrechende Veranstaltung war ein revolutionärer Moment für Yael.

Ihr Lied und Video »Prayer Of The Mothers«, das diesen »Marsch der Hoffnung« dokumentiert, ging 2017 in den sozialen Medien viral. Es wurde von Millionen geteilt und inspirierte Frauen auf der ganzen Welt, sich zu vereinen und aktiv zu werden.

Seitdem hat Yael auf der ganzen Welt Märsche mit Tausenden von Frauen aus allen Gesellschaftsschichten und mit unterschiedlichem Hintergrund und verschiedenen Glaubensrichtungen angeführt.

Inspiriert von den internationalen Frauenbewegungen schrieb Yael weitere Lieder und nahm ein ganzes neues Album auf, das dem globalen Ausbruch der internationalen Frauenbewegung gewidmet ist.

Am 8. März 2020 wurde der Titelsong »Women of the World Unite« veröffentlicht. Das komplette Album soll im nächsten Jahr veröffentlicht werden, mit Sängerinnen wie Joss Stone, Zap Mama, Amyra León und anderen.

Yael ist außerdem Gründungsmitglied des legendären weiblichen Trios Habanot Nechama und stand bereits mit Sir George Martin, Suzanne Vega, Chris Cornell, Livingston Taylor, Tom Chaplin, Bobby McFerrin, Matisyahu und Gregory Porter auf der gleichen Bühne. Sie hat 4 Soloalben veröffentlicht und war an mehreren einflussreichen Alben in Israel beteiligt. Drei ihrer Songs wurden in der international gefeierten Showtime-Fernsehserie »The L Word« vorgestellt.

Foto: Asaf Einy


Tickets online bestellen

Eintritt

  • PK1 25€ | 20€ ermäßigt
  • PK2 20€ | 15€ ermäßigt

Zughafen Erfurt

Zum Güterbahnhof 20
99085 Erfurt